Belletristik:

astrabie

Sophie Astrabie: Helle Sommer

S.Fischer 24,-Euro

Billie ist Waise und lebt bei ihrem Großvater. Sie liebt ihr Skateboard, arangiert sich damit, dass Geld immer knapp ist und träumt davon, dass ihr Leben irgendwann eine Wende nimmt. Maxime, ein Junge aus Paris, der bei der Nachbarin zu Besuch ist, wird ihr bester Freund-zumindest in den Ferien.
Über zwanzig Jahre lang begleiten wir als Leser die beiden, die sich nicht vergessen können, die sich sehnen, sich suchen, verpassen und finden.

Melancholisch, klug und voller Lebenslust-ein wunderbarer Sommerroman.

9783755810032

Caroline Wahl: Windstärke 17

Dumont 24,- Euro

Ida ist schlecht im Abschiednehmen-nicht einmal auf die Beerdigung ihrer Mutter hat sie es geschafft.
Ein Koffer mit ein paar Habseligkeiten ist das einzige was sie aus dem alten Leben mitnimmt. Ihr Ziel-einfach nur weg! Mit einem großen Klumpen aus Wut, Trauer und Schuld im Bauch, landet sie schließlich auf Rügen. Sie streift über die Insel bis sie auf Knut und Marianne trifft-ein älteres Ehepaar, die Ida ohne Fragen zu stellen, einfach bei sich aufnehmen. Nach und nach wird Idas Leben erträglicher. Sie befreit sich von dem Gefühl der Schuld, findet ihren Frieden mit dem was war, lässt sich auf neue Menschen ein und ist bereit für das was nun kommen möge.

Ein intensiver, aufwühlender und gleichzeitig ungemein töstlicher Roman von einer großartigen jungen Autorin!

cover

Ann Patchett: Der Sommer zu Hause

Berlin Verlag, 26,-Euro

Eine Obstfarm im Norden Michigans mit Kirschbäumen, soweit das Auge reicht. Die Corona-Pandemie hat die Welt im Griff und die drei erwachsenen Töchter von Joe und Lara kehren auf die elterliche Farm heim, um bei der Kirschenernte zu helfen. Während der Monotonie des Erntens bleibt viel Zeit zum Plaudern. Die Mädchen sind begierig darauf zu erfahren, warum ihre Mutter ihre Karriere als Schauspielerin an den Nagel gehängt hat, wie sie Joe kennengelernt hat und vor allem, hatte sie tatsächlich eine Beziehung mit dem berühmten Schauspieler Peter Duke?

Laras Erinnerungen und die Schilderung der aktuellen Gegenwart fügen sich nahtlos zu einem ganz wunderbaren Roman zusammen!

hier muss

Maggie O'Farrell: Hier muss es sein

Piper Verlag, 26,- Euro

Claudette, prominente Schauspielerin, verschwindet auf dem Höhepunkt ihrer Karriere einfach spurlos und lebt nun völlig zurückgezogen mit ihrem kleinen Sohn Ari in einem einsamem Winkel Irlands.
Daniel, amerikanischer Linguistikprofessor und selbst auf einer Art Flucht, lernt sie dort kennen und lieben. Aus der Ehe gehen zwei gemeinsame Kinder hervor. Sie sind glücklich, bis über Daniel eine lang verdrängte Schuld hereinbricht, die ihn völlig aus der Bahn wirft und für Claudette alles in Frage stellt.

Mit viel Feingefühl, spannungsreich, humorvoll und mit großer Sympathie für ihre Figuren, entwirft O'Farrell das Porträt einer Ehe, die auf Geheimnissen und unbewältigter Vergangenheit aufgebaut ist.

Großartig!! Eines meiner Lieblingsbücher in diesem Frühjahr.

 

cover314405-medium

Claire Leost: Der Sommer, in dem alles begann

Kiepenheuer&Witsch, 22,- Euro

Hélène ist sechzehn, liebt ihre raue Heimat und das bretonische Dorfleben.
Marguerite, die neue Französischlehrerin an der Schule, ist elegant und klug und weckt Hélènes Leidenschaft für die Literatur.
Ihr Mann, Raymond, ein bekannter Schriftsteller versucht in der Abgeschiedenheit des Dorfes seine Schreibblockade zu überwinden, während Marguerite sich heimlich auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter macht, die aus dieser Gegend stammen soll.
Und dann ist da noch Odette, Witwe und Dorfladenbesitzerin und so etwas wie die Seele des Dorfes, die sich gerne in alles einmischt.

Die Lebenswege dieser drei Frauen sind eng miteinander verwoben und führen uns auch zu den Wurzeln der bretonischen Geschichte.

b_f24_venedig_autissier

Isabelle Autissier: Acqua Alta

mare Verlag, 23,- Euro

Das Hochwasser-Schutzsystem MOSE hat Venedig nicht vor dem jährlichen Acqua Alta geschützt.
Die Stadt ist zerstört, das Wasser hat die Innenstadt regelrecht verschlungen. Aber wie kam es dazu, wer trägt die Schuld? Dieser Frage geht Autissier in ihrem Roman nach. Da ist der Stadtrat Malegatti, der den Tourismus vorantreiben will, seine Frau, die sich nach dem alten, ruhigen Venedig zurücksehnt und die Tochter der beiden, die sich radikalen Naturschützern anschließt.

Aber es ist nicht nur ein beklemmendes Endzeit-Szenario, das die Autorin entwirft, sondern auch eine wunderbare Liebeserklärung an die Stadt Venedig.

b_f24_kantika_graver

Elizabeth Graver: Kantika

mare Verlag, 25,- Euro

Graver's Familiengeschichte stützt sich auf das Leben ihrer Großmutter Rebecca Cohen und umspannt dabei mehrere Generationen.
Rebeccas Lebensreise beginnt in Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, wo sie als Tochter einer wohlhabenden sephardischen Familie sorglos aufwächst. Das ändert sich zusehends als der 1. Weltkrieg ausbricht, der Vater sein Vermögen verliert, den Brüdern der Einzug zum Kriegsdienst droht und die Familie sich gezwungen sieht ihre Heimat zu verlassen, um nach Spanien zu fliehen. Aber auch Barcelona stellt die Cohens vor schwere Herausforderungen und Rebecca muss lernen sich zu behaupten und ihren Platz im Leben zu finden. Was ihr gelingt, denn sie ist noch längst nicht am Ende ihrer Reise!

Historischer Roman, Familiengeschichte und Frauenporträt- alles in einem Roman. Ich bin begeistert!

Lichtungen

Iris Wolff: Lichtungen

Klett-Cotta, 24,- Euro

Iris Wolf widmet ihren neuen Roman der Geschichte einer Freundschaft.
Lev und Kato wachsen in einem kleinen Ort im kommunistischen Rumänien auf und sind seit Kindertagen eng verbunden. Erst die Öffnung der europäischen Grenzen treibt sie auseinander, da Kato als junge Erwachsene die erste Gelegenheit ergreift, um Rumänien zu verlassen.
Die eine geht und reist als Straßenkünstlerin durch Europa, der andere bleibt aus Verantwortungsgefühl und folgt alten Pfaden.

Historisch reichhaltig und gleichzeitig schwebend leicht erzählt. Eines meiner Lieblingsbücher in diesem Frühjahr!

der-sohn-des-friseurs_9783518431580_cover

Gerbrand Bakker: Der Sohn des Friseurs

Suhrkamp, 25,- Euro

Simon ist ein unauffälliger Typ: Mitte vierzig, Friseur wie schon sein Großvater und Vater, in sich gekehrt, keinen festen Freund.
Sein Leben in Kurzform: Schneiden, Rasieren, Essen, Trinken, Schlafen und regelmäßig frühmorgens seine Bahnen im Schwimmbad ziehen.
Erst als seine Mutter ihn bittet, sie für ein paar Wochen in der Betreuung einer Schwimmgruppe für geistig behinderte Jugendliche zu unterstützen, gerät sein sorgfältig durchgetaktetes Leben durcheinander. Und dann ist da noch die Geschichte seines Vaters, der bei einem Flugzeugunglück ums Leben kam, oder doch nicht?

Bakkers Stil kommt reduziert daher, nichts scheint überflüssig und trotzdem entwickelt sich im Laufe der Geschichte ein zunehmender Sog!

sieben

Mary Beth Keane: Sieben Tage einer Ehe

Eisele, 24,- Euro

Jess und Malcolm sind schon seit dem College ein Paar- sie ambitionierte Anwältin, er charmanter Barkeeper in seiner eigenen Bar.
Das für alle scheinbar glückliche Paar steckt in einer tiefen Krise. Langsam und schleichend haben sich Risse durch ihre Ehe gezogen und nun hat Jess ihre Koffer gepackt und ist einfach gegangen. Malcolm verliert emotional den Boden unter den Füßen und auch die Bar läuft längst nicht so gut wie sie sollte.

Während die Stadt im Schnee versinkt und die Zeit still zu stehen scheint, erzählt M. B. Keane ruhig und unaufgeregt die Geschichte der beiden.

etcheves-fridas-koechin-thiele-cover_680

Florence Etcheves: Fridas Köchin

Thiele Verlag, 24,-Euro

Nachdem ihre Großmutter gestorben ist, versucht Paloma ein Geheimnis zu lüften.
Die Autorin verknüpft die Geschichte der Großmutter mit der Geschichte der großen Malerin Frida Kahlo und ihres Mannes, dem Maler Diego Rivera. Die beiden führen eine toxische Ehe. Etcheves gelingt es, dem Leser die Romanfiguren sehr nahe zu bringen. Am Ende verbinden sich die Fäden der Vergangenheit und Gegenwart zu einem Ganzen und Paloma beginnt  zu verstehen.
Ein praller, stark erzählter Roman, der einem ganz nebenbei auch Appetit auf mexikanisches Essen macht!
                                                   Empfehlung von R. Böing

paradise-garden-9783257072501

Elena Fischer: Paradise Garden

Diogenes, 23,- Euro

Roadmovie einer 14-jährigen.
Billie lebt mit ihrer Mutter Marika alleine. Das Geld ist immer knapp und doch erlebt Billie eine Kindheit voller Liebe, bunter Träume und Fantasie.
Als die Großmutter aus Ungarn zu Besuch kommt, wird das Leben der beiden völlig durcheinander gewirbelt. Nach einem tragischen Unfall sieht Billie sich gezwungen ihr Leben neu zu sortieren und sich Gedanken über ihre Zukunft zu machen. Allein fährt sie mit dem Auto Richtung Nordsee um ihren Vater zu suchen.

Ein wunderbarer Erstling!

florence

Susan Fletcher: Florence Butterfield und die Nachtschwalbe

Kindler, 24,- Euro

Florence ist ist mit ihren 87 Jahren eine äußerst fitte und rüstige alte Dame, auch wenn ein fehlendes Bein sie in den Rollstuhl zwingt.
Das hält sie jedoch nicht davon ab, einen in ihrer Seniorenresidenz ungeklärten Todesfall näher zu untersuchen. Während die anderen Bewohner bei Kaffee, Kuchen und dem neuesten Klatsch und Tratsch zusammensitzen, beginnt Florence und ihr Freund Stanhope Nachforschungen anzustellen. Während sie versucht die Umstände des angeblichen Unfalls zu entschlüsseln, erinnert sie sich immer öfter an ihr eigenes bewegtes und abenteuerliches Leben zurück.

Englischer Krimi und pralle Lebensgeschichte in einem. Das Buch ist wie eine herzliche Umarmung.

das beste in uns

Adriana Trigiani: Das Beste in uns

dtv, 22,- Euro

Matelda ist das Oberhaupt der Familie. Doch nun ist sie krank und spürt, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleiben wird.
Es ist an der Zeit ihre Familiengeschichte an die nächsten Generationen weiterzugeben. So vieles liegt im Dunkeln und wurde nie erzählt.
Die Geschichte beginnt in den 1920er Jahren und reicht bis in die Gegenwart, führt uns in die Toskana, nach Marseille und nach Schottland während des zweiten Weltkriegs. Sie handelt vom Zusammenhalt einer Familie, aber auch von ihren dunklen Geheimnissen.

Eine großartige italienische Familiengeschichte!

unsere-stimmen-bei-nacht

Franziska Fischer: Unsere Stimmen bei Nacht

Dumont, 23,- Euro

Aus Geldmangel, aus Einsamkeit oder auf der Suche nach einer raschen Lösung, finden sich in einer Villa in Berlin sechs Menschen zu einer ungewöhnlichen WG zusammen:Gloria und ihr griesgrämiger Ehemann Herbert, der eigentlich dagegen ist, dass sie sich fremde Menschen in ihr Haus holen, nun da alle ihre Kinder ausgezogen sind.Chemieprofessor Gregor und seine Tochter Alissa, die unter der Trennung der Eltern leidet.Jay, Student, der eigentlich lieber Musik macht und zu guter Letzt Lou, Mitte dreißig, in deren Leben alles ungeplant und unfertig scheint. Aber wohl deshalb ist sie diejenige, die all die um sich selbst kreiselnden Gestalten zusammenbringt.

Ein wunderbares Buch!

nachts-erzähle

Anika Landsteiner: Nachst erzähle ich dir alles

Krüger, 24,- Euro

Um zur Ruhe zu kommen und ihr Leben neu zu sortieren, flieht Lea auf das alte Familienanwesen an der Cote d’Azur. Doch ihr Plan geht nicht auf:Am Abend ihrer Ankunft unterhält sie sich im Garten mit einer jungen Frau, die noch in derselben Nacht ums Leben kommt. Lea ist die letzte die sie gesehen hat und plötzlich steht Emile, deren Bruder vor ihrer Tür, der zu ergründen versucht, was zum Tod seiner Schwester Alice geführt hat.

Nächtelang führen die beiden Gespräche über die längst nicht mehr heilen Familien, über Schuld, Ängste, Liebe und Verlust.

Ein Sommerroman mit viel Tiefgang.

 

b_h23_Bin_das_noch_ich_moster

Stefan Moster: Bin das noch ich

Mare, 24,- Euro

Simon ist Geiger und fühlt sich zur Musik berufen.

Auf einer Tournee durch Finnland, verweigern bei einem Solokonzert zwei Finger der linken Hand ihren Dienst- Simon muss abbrechen.Er ahnt bereits, dass es sich nicht um einen einmaligen Aussetzer handelt. Eine Musikerkollegin bietet ihm ihr Ferienhäuschen auf einer einsamen Schäreninsel an, damit er Klarheit über seine Lage gewinnen kann. Völlig auf sich allein gestellt, macht Simon sich mit der Natur der kleinen Insel vertraut, dem Meer, den Möwen, dem Gesang der Vögel.

Und er sucht nach einer Antwort, was er ohne Geige sein kann.

Eine wunderbare Entdeckung!

melody-9783257072341

Martin Suter: Melody

Diogenes, 26,- Euro

Es ist ein sehr lukrativer Job, der den jungen, arbeitslosen Juristen Tom Elmer in die Villa von Alt-Nationalrat Dr. Stotz führt.

Der todkranke Stotz entführt seinen jungen Angestellten in seine bewegte Vergangenheit und vor allem macht er ihn zum Mitwisser seiner großen tragischen Liebesgeschichte, die er auch nach über 40 Jahren nicht loslassen kann. Die auf ungeklärte Weise verschwundene ehemalige Verlobte des Hausherrn ist in der ganzen Villa präsent. Was als harmlose, zuweilen auch langweilige Arbeit als Nachlassverwalter begann, greift nun immer mehr in Toms Leben ein und sein Arbeitgeber erweist sich als Meister der Manipulation.

Auch als Leser fragt man sich zuweilen, welche Version der Wahrheit den nun die „richtige“ sein mag. Großartig!

Cover-Arenz

Ewald Arenz: Die Liebe an miesen Tagen

Dumont, 24,- Euro

Da ist vom ersten Moment an etwas Besonderes zwischen Clara und Elias. Er, der attraktive Schauspieler, der sich in all seinen Beziehungen nie so richtig festlegen wollte und sie, die deutlich ältere eigenwillige Fotografin, die sich nach dem Tod ihres Mannes nie mehr wirklich binden wollte. Trotz aller Bedenken und Zweifel, die ein bereits gelebtes Leben mit all seinen Erfahrungen mit sich bringt, werden die beiden ein Paar. Und ihre „junge Liebe“ wird harten Bewährungproben ausgesetzt.
Feinfühlig und mit wunderbarer Leichtigkeit erzählt Arenz von großen Gefühlen und den schönsten und schwersten Momenten im Leben.

Cover-Flamingo

Rachel Elliott: Flamingo

mare, 24,- Euro

Daniel lebt auf der Straße nachdem ihn seine Freundin verlassen und der Vermieter gekündigt hat. Dieser Zustand wirft ihn gewaltig aus der Bahn, bis die zufällige Begegnung mit einer Fremden ein Bild in ihm wachruft…Ein Haus in Norfolk, drei Flamingos im Vorgarten, eine immerzu singende Sherry, zwei eigenwillige Töchter und ein Vater, der ihm das Schwimmen beigebracht hat. Als Kind mit seiner Mutter immer wieder umgezogen, hat er in der Nachbarschaft der Marshs sehr glückliche Zeiten verbracht. Und so macht er sich 30 Jahre später auf den Weg dorthin.Wunderbar eigenwillige Charaktere, die einem mit jeder gelesenen Seite mehr ans Herz wachsen.

Glattauer

Daniel Glattauer: Die spürst du nicht

Zsolny, 25,- Euro

Zwei Familien der mittleren Oberschicht fahren gemeinsam in den Toskana Urlaub. Villa mit Pool-Luxus pur. Teenagertochter Sophie Luise darf, gegen die Langeweile, die somalische Schulfreundin Ayana mitnehmen. Während die Erwachsenen mit ihren Luxus-Beziehungs-Berufsproblemen beschäftigt sind, kommt es zur Katastrophe- Ayana ertrinkt im Pool. Glattauers Roman ist mehr als die Geschichte dreier Familien, die lernen müssen mit dieser Tragödie zu leben. Er ist vielmehr eine Gesellschaftskritik, ein Sittenbild unserer priviligierten Gesellschaft. Ein Buch, das Themen wie Fremdenhass, Vorurteile, Egoismus und Ignoranz, Einsamkeit und Voreingenommenheit thematisiert und gleichzeitig ist es eine Hommage ans Zuhören und an mehr Achtsamkeit.

Krimis

b_f24_der_retter_deen

Mathijs Deen: Der Retter

mare, 23,- Euro

Auch in seinem dritten Fall ermittelt Liewe Cupido im deutsch-niederländischen Grenzgebiet.
20 Jahre nach einem Schiffbruch vor den westfriesischen Inseln spuckt das Meer eine Leiche aus. Cupido soll herausfinden, ob es sich dabei um den vermissten Kapitän eines gesunkenen Seeschleppers handelt. Eigentlich will er von dem Fall nichts wissen, da er gerade in seiner eigenen Vergangenheit gräbt und seinen jungen, neuen Kollegen damit betraut. Erst als der Fall sich verdichtet und sein Kollege mit einer schweren Vergiftung im Krankenhaus liegt, taucht Cupido aus seiner eigenen Geschichte auf.
Deens Kriminalgeschichten haben nichts vom gängigen Küstenklischee. Sie erzählen von Verlust, vom Schweigen und auch von der dunklen Seite des Meeres.

Ich mag diesen eigenwilligen Ermittler sehr!

Madame-le-Commissaire-und-das-geheime-Dossier

Pierre Martin: Madame le Commissaire und das geheime Dossier

Knaur, 12,99 Euro

Der neue Fall für Mme le Commisaire, alias Isabelle Bonnet, ehemalige Personenschützerin und Terrorexpertin, kommt direkt aus Paris.
Ein Staatssekretär des Außenministeriums ist in seinem Ferienhaus in der Provence ausgeraubt worden und unter anderem wurde ein geheimes Dossier entwendet, das nicht in die falschen Hände gelangen sollte. Isabelle und ihr Kollege Apollinaire ermitteln unter Hochdruck-kurze Zeit später ist der Staatssekretär tot.

Südfranzösisches Urlaubsflair, gepaart mit einem verzwickten Fall und absolut sympathischen Ermittlern.

der-blaue-salamander-9783257300994

Luca Ventura: Der blaue Salamander

Diogenes,18,- Euro

Im Beichtstuhl der Kirche Santo Stefano auf Capri, wird die Leiche Rosalinda Fervidis, Designerin für Ledermode, gefunden. Ein Verdächtiger ist für die Kripo aus Neapel schnell ermittelt-Salvatore, der Straßenkehrer, der auch für die nächtliche Schließung der Kirche verantwortlich ist. Rizzi ist von der Unschuld Salavatores überzeugt und gemeinsam mit seiner Kollegin Cirillo beginnen sie selbst zu ermitteln und stolpern dabei immer wieder über die "Blaue Salamander"-eine Luxushandtasche aus Echsenhaut, von der nur zwei Exemplare gefertigt wurden.

Ein verzwickter Fall für die beiden Ermittler vor der wunderbaren Kulisse Capris.

rausch

Kyle Perry: Der Rausch der Tiefe

Atrium, 14,-Euro

Die Beschreibung der Kälte in der Meerestiefe, charakterstarke Figuren, die an ihre Grenzen gehen-in jeder Hinsicht bis hin zu Mord und Selbstverleugnung.
Falsche und echte Liebe und die Beuge-Diktatur einer australischen Drogendynastie.

Ab Seite 20 etwa konnte ich diesen Thriller nicht mehr aus der Hand legen!!     Lesetipp von Angelika

sommersonnen

Engman/Selaker: Sommersonnenwende

Ullstein, 17,99,- Euro

Sommer 1994 in Schweden.

Kommissar Wolf, erst vor kurzem als UN-Soldat aus dem Bosnienkrieg zurückgekehrt, muss sich mit dem Fund einer Frauenleiche befassen, noch nicht wissend, dass die getötete junge Frau erst der Beginn einer Mordserie ist, die ganz Schweden erschüttern wird.

Auch die Journalistin Vera Berg ermittelt in der Mordfallserie. Sie ist neu in Stockholm und zusammen mit dem sechsjährigen Sohn ihres Exfreundes auf der Flucht vor ihm. Bei einem Amoklauf kreuzen sich die Wege von Tomas und Vera und gemeinsam machen sie Jagd auf den Frauenmörder.

Sommersonnenwende ist der Auftakt einer neuen Krimireihe aus Schweden.

Spannend bis zur letzten Seite!!

going-zero-9783257071924

Anthony McCarten: Going Zero

Diogenes, 25,- Euro

Überwachung auf einer vollkommen neuer Ebene- das verspricht FUSION.

Die Befugnisse von Regierungsbehörden, gebündelt mit den Resourcen einer privaten Datenbank-zum Schutz vor dem Bösen.

Ein Betatest mit 10 Freiwilligen, soll den letzten Beweis bringen, dass dieser Zusammenschluss bahnbrechend wäre. Drei Millionen Dollar winken denjenigen, die es schaffen 30 Tage unterzutauchen, ohne dass FUSION sie findet.

Die unwahrscheinlichste Teilnehmerin, Kaitlyn, 32 Jahre, Bibliothekarin wird zur Heldin, da FUSION viel zu spät realisiert, um wenn es sich da handelt.

McCarten ist ein atemloser Thriller gelungen!

Taschenbücher

22-bahnen-gebundene-ausgabe-caroline-wahl

Caroline Wahl: 22 Bahnen

Dumont, 13,- Euro

Wie findet man seinen Weg zwischen Verantwortung und eigener Freiheit?

Tildas Tage sind streng durchorganisiert – studieren, im Supermarkt an der Kasse sitzen, sich um Ida, ihre kleine Schwester kümmern und auch um die alkoholkranke Mutter und wenn es geht 22 Bahnen im örtlichen Schwimmbad schwimmen. Die anderen sind längst weg, studieren in angesagten Städten und leben ihr eigenes Leben. Tilda ist geblieben- Ida braucht sie und irgendjemand muss auch Geld verdienen. Und dann geraten die Dinge plötzlich in Bewegung. Es winkt eine Promotion in Berlin, Tildas Freiheit scheint greifbar und dann ist da noch Viktor, der wie sie immer 22 Bahnen schwimmt.

Ein ganz wunderbares Debüt-rau, zärtlich,schonungslos und herzerwärmend zugleich.

sommerhaus-am-see-taschenbuch-david-james-poissant

David James Poissant: Sommerhaus am See

btb, 16,-Euro

Sechs Menschen, drei Tage, ein Familientreffen.

Seit Jahrzehnten ist das kleine Haus am See in North Carolina Treffpunkt der Familie Starling. Nun soll es verkauft werden und die Familie, sprich die Eltern Lisa und Richard und deren beiden erwachsenen Söhne mit jeweiligen Partnern, treffen sich dort für einen letzten Besuch. Es wird alles andere als ein harmonisches letztes Wochenende am See!
David Poissant erzählt, mit feinem Gespür für das Zwischenmenschliche, von den Verwerfungen innerhalb einer Familie.
Von sorgsam gehüteten Geheimnissen, von Untreue, Alkoholsucht, Homosexualität, Rivalität und Eifersucht, aber auch von der Kraft der Versöhnung.
Ich habe ihn mit großer Begeisterung gelesen!

thiele-cover-jordan-tausend_kleine_schritte_pocket

Toni Jordan: Tausend kleine Schritte

Thiele Verlag, 14,- Euro

Bei Grace Lisa Vandenburg dreht sich alles um Zahlen, Abläufe und Abmessungen. Als im Supermarkt nur 9 statt 10 Bananen auf dem Band liegen, klaut sie kurzerhand eine Banane aus einem fremden Einkaufskorb des Kunden hinter ihr. So tritt plötzlich Seamus O'Reilly in das Leben der Mittdreißigerin und stellt ihre Regeln auf den Kopf. Er will sie nicht nur kennen und liebenlernen, sondern auch erfahren, was sich hinter ihrem Verhalten verbirgt.

Eine wunderbare Liebesgeschichte, herrlich leicht und humorvoll geschrieben, die Mut macht, sich der Liebe zu öffnen und Schwächen und Macken zuzulassen.
Seit langem hat mich kein Buch von den ersten Seiten an so verzaubert wie dieses!  Myriam

unter freunden

Cynthia D'Aprix Sweeney: Unter Freunden

Goldmann, 12,-Euro

Flora und Julian sind seit über 20 Jahren ein Paar, haben eine wundervolle Tochter und gute Freunde. Auch die langen Jahre finanzieller Durststrecken im Künstlermillieu sind endlich überstanden. Doch dann stößt Flora, bei der Suche nach einem Foto, auf den seit Jahren verloren geglaubten Ehering ihres Mannes und lüftet damit ein gut gehütetes Geheimnis. Das stellt nicht nur ihre Ehe auf den Prüfstand, sondern auch langjährige Freundschaften.
Kann eine Lüge ein ganzes Leben zum Einsturz bringen?

Amüsant, lebensnah und sehr unterhaltsam!

Cover-Lichte-Tage

Sarah Winman: Lichte Tage

Klett Cotta, 12,- Euro

Fünf Jahre ist es her, seit Ellis die zwei wichtigsten Menschen in seinem Leben verlor. Jetzt fristet er ein Dasein im Arbeiterviertel Oxfords, hat sich seiner Einsamkeit und der monotonen Fabrikarbeit ergeben. Nach einem Fahrradunfall ist er gezwungen mehrere Wochen zu Hause zu bleiben- Zeit um in Erinnerungen zu graben, Fragen zu stellen, alte Tagebücher zu lesen und Entscheidungen zu treffen.
Eine Geschichte um Freundschaft, Liebe und Tod und all die Dinge, die ungesagt bleiben. Bewegende Themen und trotzdem eine Lektüre, die mich mit einem Lächeln zurückgelassen hat.

81+LpyeN2SL._SY466_

Marie Benedict: Die einzige Frau im Raum

Kiwi, 12,- Euro

Die wunderschöne Hedy Lamarr, geborene Hedwig Maria Kiesler, war eine erfolgreiche Wiener Schauspielerin jüdischer Abstammung. Durch ihre Heirat mit einem österreichischen Waffenhändler, hatte sie Zugriff auf die Pläne des Dritten Reiches. Ein Wissen, welches sie später nutzte, um an der Seite der Aliierten zu kämpfen. Auf Grund ihres gewaltätigen Ehemannes und der politischen Situation in Deutschland, flüchtete sie 1937 über Paris und London nach Hollywood. Dort wurde sie trotz vieler Widerstände unter dem Namen Hedy Lamarr zu einem weltberühmten Fimstar. Neben ihrer Schauspielkunst war sie Erfinderin. Leider nahm man ihre Erfindung, welche die moderne Kommunikation revolutioniert hätte, nicht ernst.

Eine sehr spannende Lektüre über eine unabhängige und rätselhafte Frau!               Lesetipp von Eva

M03442773903-large

Lydia Millet: Kinder der Flut

btb, 16,- Euro

Die fünfzehnjährige Evie verbringt mit ihren Eltern und deren Freunden die Ferien an der Ostküste der USA. Ein gemietetes, geräumiges Sommerhaus bietet den Familien ausreichend Platz.
Alles beginnt sehr harmlos, bis die Eltern ihre Tage nur noch mit Drogen, Alkohol und sexuellen Ausschweifungen verbringen. Die Kinder sind sich selbst überlassen und verbünden sich gegen ihre Eltern. Als ein verheerender Wirbelsturm aufzieht, verlassen sie ihre apathischen Eltern und finden auf einer abgelegen Farm einen sicheren Unterschlupf, bis auch hier das Unheil zuschlägt.
Am Ende sind es die Kinder, denen es gelingt sich an die neue Umwelt anzupassen, während die Eltern hilflos zurückbleiben.

Der Roman entwickelt von der ersten Seite an eine ganz eigene Dynamik und man will das Ende unbedingt erfahren!!        Lesetipp von Eva

violeta_9783518430163_cover

Isabel Allende: Violetta

Suhrkamp, 14,- Euro

Die Grande Dame der südamerikanischen Literatur lässt in ihrem neuen Roman das 20. Jahrhundert Revue passieren.
Violetta schreibt am Ende ihres Lebens einen langen Brief an ihren Enkel, in dem sie ihm von ihrem abenteuerlichen Leben erzählt. Von ihrer Geburt 1920 am Beginn einer Pandemie, vom Vater, der sich verspekuliert und damit die Familie in alle Winde zerstreut. Aus dem verwöhnten Kind wird eine starke, eigenständige Frau, die mit den Fährnissen des Lebens umzugehen lernt.

Abenteuerroman, Liebesgeschichte und politischer Roman zugleich. Ein großartiges Alterswerk!  R. Böing

wenn-ich-wiederkomme-9783257246995

Marco Balzano: Wenn ich wiederkomme

Diogenes, 14,- Euro

Daniela ist eine der Frauen aus Osteuropa, die ihre eigene Familie zurücklässt, um sich um fremde Menschen zu kümmern. Mit dem Willen ihren Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen, arbeitet sie in Mailand rund um die Uhr als Pflegerin in privaten Familien. 12 Monate will sie längstens bleiben-es werden Jahre und währenddessen werden ihr die eigenen Kinder fremd. Als ihrem heranwachsenden Sohn etwas zustößt, muss sie eine Entscheidung treffen.

Ein sehr berührendes Buch über ein hochaktuelles Thema.

DIe eine Entscheidung

Karine Tuil: Diese eine Entscheidung

dtv Tb., 23,- Euro

Eine Staatsanwältin die versucht hinter die Fassade eines potentiellen Terroristen zu blicken, eine Frau, die eine Affäre mit der Liebe ihres Lebens beginnt, eine Mutter die versucht für ihre Kinder die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dies alles verkörpert Alma Revel in der aufgeheizten des von Terrorismus zerütteten Frankreichs.

EIn starker Roman, fast schon ein Diskurs - realistisch und aktuell.

wolkenkuckucksland_9783406774317

Anthony Doerr: Wolkenkuckucksland

btb, 16,-Euro

Wolkenkuckucksland ist ein Roman von großer Schönheit: Es geht um vier Jugendliche auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Schauplätze sind dabei Konstantinopel am Übertritt zur Neuzeit, unsere heutige Zeit und ein Raumschiff auf seinem Weg zu einem bewohnbaren Exoplaneten. Verknüpft werden die sehr unterschiedlichen Lebensläufe der Kinder durch ein fiktives Werk des griechischen Dichters Diogenes "Wolkenkuckucksland", das für jedes dieser Kinder eine große Wahrheit bereithält.

Breit angelegt, hervorragend recherchiert und fesselnd geschrieben-ein Roman der einem wieder mal vor Augen führt, warum Lesen ein Genuss und ein Geschenk sein kann!

Das flüstern der feigenbäume

Elif Shafak: Das Flüstern der Feigenbäume

Kein & Aber, 16,- Euro

Es herscht Bürgerkrieg auf Zypern und die jungen Liebenden Defne und Kostas dürfen sich nur heimlich treffen. Sie ist Türkin, er Grieche.
Als sie durch die Unruhen getrennt werden, ahnen sie nicht, dass sich ihre Wege Jahre später wieder kreuzen werden.
In einem neuen Leben, auf einer neuen Insel und mit einer Tochter, die auf der Suche nach ihren Wurzeln ist.

Ein Roman der voller Geschichten steckt - großartig!

Die ENkelin

Bernhard Schlink: Die Enkelin

diogenes Tb., 14,-

Birgit ist zu Kasper in den Westen geflohen - damals - für die Liebe und die Freiheit.
Jetzt ist Birgit tot und Kasper entdeckt in ihren Unterlagen den Preis, den sie für ihre Flucht bezahlt hat.
Er macht sich auf den Weg in den Osten und begegnet den Menschen, die ihr damals wichtig waren.
Am Ende seiner Suche trifft er auf ein junges Mädchen - seine Enkelin.

Die Tage ohne dich

Elvira Sastre: Die Tage ohne dich

Thiele Tb., 14,- Euro

Die spanische Autorin erzählt in ihrem Roman zwei Liebesgeschichten die in unterschieldichen Zeiten spielen. Eine ereignet sich vor dem Hintergrund des spanischen Bürgerkrieges und der Diktatur unter Franco, die andere spielt im Spanien der Gegenwart. Kunstdozent Gael verliebt sich in die eigenwillige Marta. Während sich die Beziehung zu ihr kompliziert gestaltet, erinnert er sich an die unmögliche Liebe seiner Großmutter, einer Lehrerin zu ihrem Schüler zur Zeit der spanischen Diktatur.

Ein wunderbares Buch!

Das Glashotel

Emily St. John Mandel: Das Glashotel

Ullstein Tb., 13,99,- Euro

Vincent ist eine junge Frau, die scheinbar orientierungslos durch ihr Leben wandelt. Zuerst ist sie Barkeepererin in der Einsamkeit eines abgelegenen Hotels an der Küste Kanadas, dann lebt sie als Luxusgeliebte eines Investors im Königreich des Geldes in NewYork und schließlich arbeitet sie als Köchin auf einem Containerschiff.
Verwoben ist ihre Geschichte mit der zahlreicher anderer Menschen, die vor und nach der großen Finanzkrise in ihrem Umfeld leben.

Gleich einem Puzzle fügt die Autorin all diese Leben Stück für Stück zusammen. Großartig!

71uAnCm2KYL._AC_UY218_

Kristina Pfister: Ein unendlich kurzer Sommer

Fischer Tb., 12,- Euro

Lale läuft weg- vor sich selbst und vor dem Leben. So landet sie auf einem heruntergekommenen Campingplatz am See. Sie hilft Gustav, dem alten und grantigen Besitzer bei seinen täglichen Arbeiten und redet nicht viel. Bis Chris, angereist vom anderen Ende der Welt und auf der Suche nach seinen Wurzeln, die vermeintliche Ruhe durcheinanderbringt. Chris scheint zu spüren, was Lale fühlt.

Ein Roman über das Ankommen, Loslassen und einen Neubeginn.

der-papierpalast-taschenbuch-miranda-cowley-heller

Miranda Cowley Heller: Der Papierpalast

Ullstein Tb., 12,99,- Euro

Der Papierpalast ist seit jeher das Sommerhaus der Familie Bishop auf Cape Code.

So auch in diesem Sommer.

Elle ist fünfzig, glücklich verheiratet, hat drei Kinder und sie muss eine Entscheidung treffen, denn am Vorabend ist etwas passiert, dass ihr komplettes Leben, aber auch das ihrer Familie für immer verändern könnte. Wir begleiten Elle durch ihren „Entscheidungstag“ und erfahren gleichzeitig in Rückblenden die Lebensgeschichten ihrer Familie und Freunde.

Ein intensives Buch voller emotionaler Geschichten.

lighthouse-bookshop-taschenbuch-sharon-gosling

Sharon Gosling: Lighthouse Bookshop

Dumont Tb., 12,- Euro

In einem kleinen schottischen Dorf, mitten auf dem Festland, steht ein Leuchtturm. In seinem Innern befindet sich ein kleines Antiquariat. Es ist „Heimat und Zufluchtsort“ für eine kleine Anzahl an Menschen:

Rachel, die hier vor Jahren einen Neuanfang gewagt hat, ihr Chef Cullen und sein Freund Ron, die ihre Tage mit Schach verbringen, Edie und Ezra, die ewig zankenden Stammgäste, Toby, ehemaliger Kriegsjournalist, der hier einen Ort zum Schreiben findet und Gilly, eine junge Ausreißerin, die auf der Suche nach einem trockenen Unterschlupf ist.

Im Lighthouse Bookshop erwarten Sie warme, einladende und vergnügliche Lesestunden

66205256n

Gisa Klönne: Für diesen Sommer

rororo Tb., 14,- Euro

Nach heftigen Konflikten mit dem Vater hat Franziska direkt nach dem Abitur ihr Elternhaus verlassen. Nun ist sie für einen Sommer zurück. Ihre große Schwester Monika, die sich seit dem Tod der Mutter um alles gekümmert hat, braucht dringend eine Auszeit. Und so ist es an Franziska, ihren alten und kranken Vater zu versorgen. Das Zusammenleben wird zu einer Herausforderung für Vater und Tochter, denn die alten Wunden sitzen tief.

Eine spannende Familiengeschichte zwischen Gegenwart und Vergangenheit.

wöle

Charlotte McConaghy: Wo die Wölfe sind

Fischer,- 14,- Euro

Warum sollte sich die Umwelt renaturieren lassen, nur weil wieder Wölfe angesiedelt werden? Mißtrauisch und voller Widerstand begegnen die Einwohner der schottischen Highlands Inti Flynn und ihrem Team, die das Wolfsprojekt leiten. Intis ruppige Art und ihr Mißtrauen gegenüber den Menschen im Allgemeinen machen die Arbeit nicht leichter. Außerdem besitzt Inti die seltene Fähigkeit, Gefühle von anderen Lebewesen körperlich nachzuempfinden. Schottland soll nicht nur für die Wölfe zur neuen Heimat werden, auch Inti hofft auf einen Neuanfang.
Wie schon in ihrem ersten Roman „Zugvögel“, berührt mich die tiefe Liebe zur Natur.

benedict-wells-hard-land-9783257071481

Benedict Wells: Hard Land

Diogenes, 14,- Euro

„In diesem Sommer verliebte ich mich, und meine Mutter starb.“

So beginnt der neue Roman von Benedict Wells.

Sam ist fünfzehn und sein Leben besteht hauptsächlich aus Tiefpunkten. Bis er seinen Ferienjob in einem alten Kino anfängt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seines Heimatorts. Zum ersten Mal fühlt er sich nicht mehr als Außenseiter.

Eine berührende Geschichte über den Schmerz des Erwachsenwerdens und den Zauber eines Sommers, den man nie mehr vergisst.

Cover-Träume

Glendy Vanderah: Ein Nest voller Träume

Fischer, 16,- Euro

Joanna ist Ornithologin und betreibt den Sommer über Feldforschung in den Wäldern von Illinois. Ihr routinierter Tagesablauf ändert sich schlagartig, als ein kleines Mädchen auf dem Grundstück auftaucht…schmutzig, hungrig und verängstigt, weicht sie nicht mehr von Joannas Seite. Ist sie auf der Flucht? Hat ihr jemand etwas angetan? Wovor hat sie solche Angst? Gemeinsam mit ihrem Nachbarn Gabe versucht Joanna der Geschichte des Mädchens auf die Spur zu kommen.
Eine wunderbare Geschichte über drei Menschen, die auf ganz besondere Weise zueinander finden.

Immer-am-Meer-entlang

Franziska Jebens: Immer am Meer entlang

dtv, 12,95,- Euro

Polizistin Josi träumt schon seit Kindertagen davon mit einem alten VW-Bus durch Europa zu reisen.
Paul braucht dringend eine Auszeit und entscheidet sich spontan für einen Road-Trip.
In Frankreich begegnen sich die beiden Reisenden zum ersten Mal. Sie werden zu besonderen Weggefährten, die sich mal zufällig, mal geplant immer wieder treffen. Eine besondere Freundschaft entsteht, die vielleicht noch mehr sein kann?
Am liebsten will man gleich losfahren, um all die malerischen Orte der beiden Reisenden selbst zu entdecken : )

In-den-Wäldern

Franziska Fischer: In den Wäldern der Biber

Dumont, 12,- Euro

Alina ist an einem Punkt in ihrem Leben, an dem sie nicht mehr weiterweiß:
Ihren Job konnte sie noch nie wirklich leiden, in Frankfurt fühlt sie sich schon länger nicht mehr wohl und nach einem heftigen Streit mit ihrem Lebenspartner, steht sie ohne Wohnung da. Wohin jetzt? Der einzige Zufluchtsort der ihr einfällt ist Spechthausen, ein kleines Dorf in Brandenburg. Hier lebt ihr Großvater, zu dem sie seit vielen Jahren keinen Kontakt mehr hat. Ohne viele Fragen zu stellen nimmt er sie in seinem Haus am Waldrand auf. Zögerlich nähern sich die beiden wieder an. Alina kommt zur Ruhe und findet Zeit darüber nachzudenken, was ist, was war und was sein soll.
Ein „zartes“ Buch, wohltuend wie ein Spaziergang im Wald.

Das besondere Buch

cafes

Marion Landwehr: Café & Ateliers in der Pfalz- Besondere Menschen und Orte laden ein

J. Berg, 22,99,- Euro

Für eine Entdeckungstour in der Pfalz der anderen Art. Unsere KulturCantina ist natürlich auch vertreten!
Ein besonders schönes Buch zum Verschenken!

Bilderbuch

jaron

Die Tage, bevor Jaron kam

bohem, 24,- Euro   ab 3 Jahre

Heute ist Jarons dritter Geburtstag.
Er bekommt schöne Geschenke, aber am liebsten mag er es, wenn seine Schwester Mara ihm aus ihrem Tagebuch vorliest- von der Zeit des Wartens, der Vorfreude auf seine Ankunft und ihrer ersten Begegnung.

Zauberhafte Bilder und ein wunderschönes Geschwisterbuch!

kleine pandas

Kleine Pandas, großes Versprechen

magellan, 15,- Euro   ab 3 Jahre

Die kleinen Roten Pandas Nimu und Keto leben liebevoll behütet von ihrer Mama hoch oben in den Bergen. Sie haben versprochen immer in der Nähe zu bleiben und aufeinander aufzupassen.
Aber je älter sie wird, desto größer wird Ketus Neugier und eines Tages bricht sie zu einem gefährlichen Abenteuer auf und Nimu steht vor der schweren Entscheidung, was sie nun tun soll. Die beiden haben ihrer Mama doch ein Versprechen gegeben.

Eine spannende Geschichte über den Zusammenhalt von Geschwistern und was es bedeutet, sein Wort zu halten.

nacht savanne

Eine Nacht in der Savanne

magellan, 16,- Euro  

Erlebe eine magische Nacht in der Tierwelt Afrikas.
Schleiche mit den Löwinnen im letzten Licht der Abendsonne durchs hohe Gras, wandere an der Seite der Elefanten durch die dunkle Steppe und begrüße gemeinsam mit den Erdmännchen den neuen Tag.

Wunderschön illustriert!

boubo

Boubo so gross!

bohem Verlag, 15,50 Euro   ab 18 Monaten

Der kleine Boubo traut sich schon viel und kann (fast) alles. Meistens. Manchmal. Beinahe immer. Und ganz allein.
Denn eigentlich ist er schon ein GROSSER!

Frech und witzig!

frank

Frank und Bert - Die Sache mit den verschwundenen Keksen

Coppenrath, 15,- Euro    ab 3 Jahren

Frank und Bert sind wieder da!
Bert hat ein Geschenk für seinen besten Freund Frank und der ist voller Ungeduld, es endlich aufpacken zu dürfen. Als Bert ein Nickerchen macht, wirft Frank heimlich einen Blick in das Päckchen und entdeckt seine Lieblingskekse. Eigentlich möchte er nur einen probieren, aber plötzlich hat er alle aufgegessen. Aber was wird Bert sagen? Er wird bestimmt sauer sein! Eine Idee muss her, aber ob die wirklich so gut ist?

Ein wunderbares Bilderbuch zum Thema Freundschaft.

botanik

Die Wunderbare Welt der Botanik - eine illustrierte Naturkunde

Coppenrath, 28,- Euro

Dieses Buch ist eine Zusammenstellung von Zeichnungen der größten Künstler des 18. und 19. Jahrhunderts. Farbenfrohe Blüten, gefährliche Stacheln, riesige Blätter oder winzige Algen, die mit bloßem Auge in der Natur nicht zu erkennen sind – die erstaunlichen Bilder in diesem Buch zeigen nicht nur wissenschaftliche Details, sondern begeistern auch durch ihre Ästhetik.
Zehn Poster zum Herausnehmen zeigen die schönsten Illustrationen der Sammlung.
(zitiert v. Buchcover)

Für Tierfreunde gibt es auch eine Ausgabe Zoologie!

zoologie